Saphira und ihre neidischen Schwestern


… Sie wurde ängstlich und begann zu laufen. Dabei verfehlte sie den richtigen Weg und geriet immer tiefer in den Wald hinein. Bald hatte sie sich gänzlich verirrt. Ihr Herz klopfte und ihre Angst wuchs mit der Dunkelheit. Als sie nichts mehr sehen konnte, kroch sie unter die ausladenden Zweige einer Tanne und legte sich dort schlafen.
Unterdessen waren die zwei Schwestern nach Hause zurückgekehrt und erzählten den Eltern, dass sie Saphira im Wald verloren hätten. Sie taten so, als seien sie ganz traurig. Die Eltern, besonderes der Vater, waren entsetzt. Besorgt schickten sie Leute los, Saphira zu suchen. Mit ihren Laternen leuchteten sie den Wald ab, aber sie fanden sie nicht. Am nächsten Morgen zogen sie alle noch einmal los, aber auch dieses Mal fand sich keine Spur von ihrer Tochter. …

Advertisements